Beisitzerin Joana

Joana Engelbracht
e-mail: joana.engelbracht at bundesjugend.de

Heeey! Mein Name ist Joana und ich bin 24 Jahre alt. Zur Zeit mache ich eine Ausbildung zur Kauffrau im Gesundheitswesen in Frankfurt. Ich bin normalhörend auf die Welt gekommen und ab dem 3. Lebensjahr dann hochgradig schwerhörig geworden. In meiner Kindheit habe ich zwei Hörgeräte getragen. Ab dem 7. Lebensjahr wurde ich dann einseitig mit einem CI versorgt.

Ich bin während der Grundschulzeit auf eine Regelschule gegangen. Nach der vierten Klasse bin ich an eine Schule für Hörgeschädigte gewechselt. Bis 2016 bin ich zur Schule gegangen, wo ich abschließend mein Fachabitur gemacht habe.

Wie ich auf die Bundesjugend gekommen bin? Meine beste Freundin hat viel von der Bundesjugend erzählt und irgendwann habe ich beschlossen, mich bei der Segelfreizeit 2017 anzumelden. Ich war sehr überrascht, als ich erlebt habe, was für eine tolle Gruppe entstanden ist. Ich freue mich immer, neue Leute kennenzulernen und mich mit ihnen auszutauschen.

Seitdem interessiere ich mich sehr für die Bundesjugend und nebenbei war und bin ich bei einigen Veranstaltungen für euch als Betreuer da. Der persönliche Umgang mit der Schwerhörigkeit ist mir besonders wichtig. Deshalb möchte ich jederzeit für euch da sein und deswegen habe ich mich unter anderem entschlossen, als Beisitzerin die Bundesjugend zu unterstützen.

Zu meinem privaten Leben: Ich verbringe gerne Zeit mit meinen Freunden (und dabei machen wir auch sehr vielfältige Dinge wie z.B. Kart fahren, grillen, Lagerfeuer, Bowling etc.). Zusätzlich fotografiere ich sehr gerne und bearbeite die gelungenen Bilder.